Das erste ehrliche Buch über Geburten

Herzlich Willkommen!

Ich schreibe als Journalistin über das, was uns prägt: Geburt, Kinder, Geld. Meine Artikel erscheinen auf Zeit online, in Magazinen wie stern, Emotion und Eltern, im Debattenmagazin Der Freitag, im Fachmagazin spektrum Gesundheit und in Tageszeitungen wie Tagesspiegel, Berliner Zeitung, Stuttgarter Zeitung, der Mitteldeutschen Zeitung und den Zeitungen des RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Mein erstes Sachbuch „So wollte ich mein Kind nicht zur Welt bringen! Was Frauen für eine selbstbestimmte Geburt wissen müssen“ erscheint am 14. März im Ullstein-Verlag. Ich erzähle darin meine eigene Geschichte einer traumatischen und gewaltvollen ersten Geburt und einer selbstbestimmten starken zweiten Geburt, habe viele andere Frauen und Männer und zahlreiche Expert*innen interviewt – mit dem Ziel, Frauen möglichst ehrliche Informationen für eine selbstbestimmte Geburt zu geben und Frauen nach belastenden Geburten zu zeigen, dass sie damit nicht allein sind.

Als Expertin für Geburten – von gewaltvoll bis selbstbestimmt – spreche ich in Vorträgen über das, was Eltern, Großeltern und Menschen, die es werden wollen, wissen müssen. Ich nehme auch an Podiumsdiskussionen und Fachveranstaltungen zur Geburt teil, um die Sicht und Erfahrungen von Müttern und Vätern zu vertreten.

Als Moderatorin führe ich durch Veranstaltungen, Talks und Diskussionen – analog und digital. Im Bereich Corporate Publishing arbeite ich als Autorin und Podcasterin für NGOs, Verbände und soziale Organisationen.

Guten Tag!

Herzlich Willkommen bei @frauhoegemann. Ich bin Lena Högemann und arbeite als Autorin, Podcasterin und Journalistin. Ich schreibe über das, was uns prägt: Geburt, Kinder, Geld.