Autorin & Journalistin

Warum und für wen ich schreibe

Ich glaube daran, dass Texte etwas ändern können. Als freie Journalistin schreibe ich Artikel über Menschen, die Besonderes erlebt haben. Es geht um Fragen, wie: Was ist gerecht? Was ist ungerecht? Wie lässt sich die Welt verbessern? Ich möchte zeigen, wie Menschen ihren Weg im Leben gehen. Zurzeit schreibe ich für den Tagesspiegel und den evangelischen Pressedienst. Ein paar Arbeitsproben habe ich bei Torial zusammengestellt. Ich bin sehr dankbar, als freie Journalistin entscheiden zu können, mit welchen Themen ich mich beschäftige und für wen ich arbeite. Du kannst meine Arbeit via Steady unterstützen.

Ich schreibe im Bereich Corporate Publishing für Organisationen und Verbände, die in ihren Zeitschriften, auf den Webseiten und Social Media-Kanälen wichtige Themen voran bringen. In den letzten Jahren habe ich für die Diakonie Berlin-Brandenburg, Aktion Sühnezeichen und DeutschPlus geschrieben. 

Zurzeit arbeite ich als Autorin an meinem ersten Buch. Es geht um das Thema Geburt. Mein Ziel ist es, ein ehrliches Buch für alle Menschen zu schreiben, die eine Geburt vor sich haben – Mütter genauso wie Väter. Ich finde den Prozess, ein erstes eigenes Buch zu schreiben so spannend, dass ich dazu einen Podcast mache: @frauhoegemann schreibt ein Buch erzählt meine Geschichte auf dem Weg zu meinem ersten Sachbuch. Meinen Podcasts gibt es bei Klick auf den Button und auf der Podcastplattform deiner Wahl.

Guten Tag!

Herzlich Willkommen bei @frauhoegemann. Ich arbeite als Autorin, Podcasterin und Journalistin in Berlin, online und da, wo mich meine Aufträge hinführen. Ich freue mich, dass du da bist und mehr über mich und meine Arbeit erfahren möchtest.